Convert Bitcoin to Ethereum and backwards. Change ZCash to Bitcoin or Monero with lots of other cryptocoins. BTC to ETH, BTC to XMR, BTC to LTC.

Bitcoin Core 0.14 veröffentlicht: Bessere Performance, schnellere Synchronisierung und mehr

Bitcoin Core hat heute morgen die Version 0.14 des Referenz-Clients veröffentlicht. Diese enthält erneut Verbesserungen der Performance, vor allem beim wichtigen ersten Download der Blockchain, speichert den MemPool auf der Festplatte, ermöglicht es, Gebühren einer Transaktion nachträglich zu erhöhen, und vieles mehr.
Bitcoin Core, der Referenz-Client von Bitcoin, erreicht mit der Version 0.14 einen neuen Major-Release. Wie sämtliche “runden” Veröffentlichungen enthält auch diese keine irgendwie kontroversen Änderungen oder Softforks, sondern vor allem grundsätzliche Verbesserungen der Software.
Am markantesten sind die Perfomance-Verbesserungen von 0.14. Diese reichen von der Neu-Implementierung des Caches des Signatur-Scripts, über die Einführung von Assumed-valid sowie der Entkopplung von Mempool und UTXO-Aufbau beim Start eines Knoten zu einer besseren Anbindung ans P2P-Netzwerk. Vor allem die Beschleunigung der ersten Synchronisierung eines Nodes, die eine massive Arbeit von CPU, Internetverbindung, Arbeitsspeicher und Festplatte erfordert, sind bemerkenswert und reduzieren die notwendige Zeit laute einem Test von Core um die Hälfte. Es ist kaum zu sagen, wie wichtig dies für die Zukunft des Bitcoin-Netzwerkes ist; möglich, dass es damit wieder möglich wird, alte Laptops zu Nodes zu machen (ich probiere es, brauche anscheinend nur zwei Tage).
Wichtig, um Transaktionen bestätigt zu bekommen, könnte hingegen die optionale Funktion sein, sämtliche Transaktionen als Replace-by-Fee zu versenden und bei Bedarf nachträglich die Gebühren zu erhöhen. Aufgrund derselben Umstände ist auch interessant, dass ein 0.14-Node den Mempool beim Shutdown nicht mehr löscht, sondern behält. So können sich Leute, die ihre Nodes gelegentlich hoch- und runterfahren, zumindest den Datenstrom ersparen, den das “Lernen” des Mempools verursacht.
Es gibt noch zahlreiche weitere kleinere und größere Verbesserungen. Etwa betreffend der Mempool-Politik, der Berechnung von Gebühren, der Verwaltung des Prunings, des P2P-Netzwerkes und vieles, vieles mehr. Am besten, ihr lest die Release-Notes auf der Webseite von Bitcoincore.
 Filed under: Deutsch
Source: Bitcoin Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar